Food Trends

We love Trends

Wie wir essen und was wir essen, sagt viel über uns aus. Doch es soll ja vor allem lecker sein! Wir haben uns mal umgehört, welche Themen in Bezug auf das Thema Ernährung gerade total angesagt sind.

We love... Hybrid-Food – immer das Beste aus zwei Welten

Du warst nicht in New York, wenn Du keinen Cronut gegessen hast... Einen was? Die Brutstätte urbaner Foodtrends ist ja bekanntlich oft "the city that never sleeps". Und hier kreieren findige Bäcker immer wieder neue Kombinationen. Wie wäre es mit einer Kombination aus Donut und Croissant? Fertig ist der Cronut. Oder doch lieber ein Cragel? Also eine Mischung aus Bagel und Croissant. Yummy.

Aber es gibt auch sensationell leckere Herzhaft-Hybride: Der Ramen-Burger ersetzt den Bun durch ein Nest aus japanischen Ramen-Nudeln, die mit Sojasauce gewürzt werden. Und der Sushirritho verbindet das Beste von Sushi und Burrito zu einer köstlichen Reisrolle mit einer lateinamerikanischen Füllung. Da läuft uns das Wasser im Mund zusammen... Pura Vida, wie unsere Kollegen in Costa Rica nun rufen würden...

We love... Food pairing

Food pairing-Spezialisten sind immer auf der Suche nach der idealen Aromenkombination unterschiedlicher Lebensmittel. Schon gewusst? Unsere Zunge unterscheidet fünf Geschmacksrichtungen: bitter, sauer, salzig, süß und umami. Da wir aber nicht nur unser Essen schmecken, sondern es auch immer riechen, entstehen vielschichtige Aromenbilder in unseren Köpfen.

Deshalb analysieren spezielle Labors einzelne Zutaten auf ihre Aromen und kombinieren diese neu und Köche oder einfach passionierte Foodies können so wahnsinnig spannende und vor allem unerwartete Geschmackserlebnisse kreieren. Womit sich wohl Bananen wunderbar neu kombinieren lassen würden? Für uns gehen Bananen ja sowieso immer – ob pur, herzhaft oder süß...

We love... Asian Noodles

Nudeln kommen aus Italien. Jaaa – aber viele andere unglaublich leckere Varianten kommen aus Asien und werden auch bei uns immer beliebter. Ihr Vorteil: Sie haben eine andere Konsistenz als die bei uns gängigen Hartweizennudeln und können Aromen besser aufnehmen. Asiatische Nudeln werden nicht nur aus Weizen, sondern auch aus Reismehl, Mungobohnenstärke oder Algenarten hergestellt und sind oftmals unkompliziert in der Zubereitung: schnell mit heißem Wasser oder Brühe aufgießen und schon fertig! Udon-Nudeln passen beispielsweise sehr gut in Suppen, Mie-Nudeln sind sehr beliebt in Kombination mit Schweinefleisch, Glasnudeln eignen sich mit einer kräftigen Vinaigrette für frischen Salat.

We love... frisches Brot

Über 3200 unterschiedliche Brotsorten gibt es bei uns in Deutschland – immer noch das beliebteste ist aber das Mischbrot. Doch das ändert sich gerade: Immer beliebter werden Brote, die eiweißreich und kohlenhydratreduziert sind. Aber auch Brote mit hochwertigen Saaten wie Kürbis- und Sonnenblumenkernen, Leinsamen und einer wertvollen Quelle von Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren werden immer beliebter. Urgetreide wie Emmer, Einkorn und Buchweizen finden wir nicht mehr nur in der Bio-Bäckerei, sondern in immer mehr konventionellen Backstuben.

Aber auch Backwaren aus Quinoa oder Amarant werden immer beliebter. Die Körner versorgen uns mit wertvollen Proteinen und Mineralstoffen. Chia-Samen sind natürlich auch total angesagt. Sie enthalten fünfmal mehr Calcium als Milch und sind reich an Omega-3-Fettsäuren. Gerade in der veganen Küche sind Chia-Samen beliebt, denn sie können das Hühnerei ersetzten und das vegane Backen erleichtern.

Schon gewusst? Mit Bananen kannst Du auch ein Ei ersetzen. Oder wie wäre es gleich mit Bananenbrot? Es bleibt lange frisch und schmeckt im Büro, in der Schule oder einfach nur so... Hier geht es zum Rezept.

We love... Zwischenmahlzeiten – oder neudeutsch: die Snackification

Frühstück, Mittagessen, Abendbrot – das war einmal. Neue Arbeitswelten und ein verändertes Konsumverhalten weichen diese klassischen Strukturen auf und der Trend geht hin zu spontanen Snacks, die aber gesund und ausgewogen sein sollen. Veggie-Burger, Ramen, Smoothies oder Bowls passen einfach besser in unseren Alltag als ein dreigängiges Mittagsmenü. Snacking ist schneller, flexibler und mobiler.

Das finden wir bei Fyffes natürlich spitze: denn schließlich eignen sich unsere Bananen hervorragend als Snack zwischendurch. Ob als ganze Frucht oder als Zutat in einem Trend-Snack, Serotinin, Mineralstoffe und Kalium tun ihr übriges, um uns gut gelaunt und mit viel Energie durch den Tag zu bringen.

Hunger bekommen? Hier findet Ihr ungeahnte Möglichkeit für eine ausgewogene Ernährung.