Sicherheit

In allem. Und für jeden.

Fyffes Sicherheit bedeutet Schutz in allen Produktionsschritten. Und für alle, die daran beteiligt sind:

Sicherheit im Anbau: Von allen Tropenfruchtimporteuren hat Fyffes die höchste Rate an GlobalGAP-zertifizierten Anbauern. Durch die Einhaltung der GlobalGAP-Richtlinien ist gewährleistet, dass nicht mehr als die absolut notwendige Menge an Pflanzenschutzmitteln verwendet wird und dass diese so gelagert und angewendet werden, dass von ihnen keine Gefahr für die Früchte, die Arbeiter oder die Umwelt ausgeht. Darüber hinaus müssen alle Fyffes Handelspartner unseren selbst auferlegten Anbaustandard einhalten, der vielfach deutlich strengere Vorgaben macht als andere Standards.

Sicherheit für die Arbeiter: Voraussetzung für den Abschluss eines Liefervertrags mit Fyffes ist die Einhaltung unseres „Code of Best Practice“. Dieser sorgt dafür, dass bestimmte Anforderungen in den Bereichen Gesundheitsschutz, Sicherheit und Hygiene eingehalten – und in der Regel deutlich übertroffen – werden und dass international anerkannte Standards gelten, die Arbeiter vor Diskriminierung schützen und für ihr Wohlergehen sorgen.

Sicherheit in der Produktion: Die Einhaltung von Richtlinien wie die des GlobalGAP, des Globalen Standards für Lebensmittelsicherheit (BRC Global Standard - Food Safety) und des International Food Standard (IFS) gewährleisten hohe Hygienestandards in den Lagerhäusern in den Tropen, in Europa und in den USA.

Sicherheitsüberprüfungen: Ein Zertifikat über die Einhaltung der vorgegebenen Standards wird erst dann ausgestellt, wenn unabhängige Prüfer die Einhaltung bestätigt haben. Fyffes unterstützt seine Anbauer bei der Zertifizierung mit einem eigenen Audit Team, das das ganze Jahr hindurch Kontrollen durchführt und dafür sorgt, dass bei den unabhängigen Audits keine Probleme auftauchen.

Fyffes und alle Partner-Unternehmen lassen die Produkte durch zertifizierte Labors in Europa und Nordamerika stichprobenartig überwachen. So können wir sicherstellen, dass die Früchte, die in den Handel gelangen, die gesetzlich vorgegebenen Höchstmengen für mikrobiologische Pathogene und Pestizid-Rückstände auf keinen Fall überschreiten.

 
Fyffes BV, Marconistraat 19, 3029 AE Rotterdam, Niederlande. Telefon: +31 10 244 530
Handelsregistereintragung in den Niederlanden. HRB-Nr. 24079630