Costa Rica

Farben, Vielfalt und Lebensfreude
- willkommen in Costa Rica

52 verschiedene Arten von Kolibris, eine unglaubliche Vielfalt an Schmetterlingen und über 20.000 verschiedene Spinnenarten – die Diversität der Natur Costa Ricas ist kaum zu übertreffen. In dem kleinen Land mit einer atlantischen und einer pazifischen Küste werden Fyffes Bananen, Melonen und Ananas angebaut. Zeit, sich hier mal etwas umzuschauen...

„Ich liebe es, in der Natur zu wandern und zwischendurch die Augen zu schließen,“ sagt Hazel Wilkinson, erfolgreiche Absolventin des Fyffes Graduate Programme in Costa Rica. „Die Geräusche der Wasserfälle, der vielen Vogelarten und Affen sind einfach überwältigend. Nach einer längeren Tour, die mich oft an Wasserfälle oder vulkanische Thermalquellen führt, gibt es nichts Schöneres, als mit viel Anlauf einen Wasserfall hinunterzuspringen und zu schwimmen.“

Hazel begann das Fyffes Graduate Programme im Jahr 2016 und hat im Rahmen dessen rund sechs Monate auf den Fyffes Farmen in Costa Rica verbracht, wo sie alles über die Abläufe und die Organisation hinter dem Anbau der Fyffes Früchte gelernt hat.

Ähnlich geht es auch Hugo Hays, Head of Food Safety, CSR und Nachhaltigkeit bei Fyffes. Sein Team organisiert und realisiert die unternehmerische Verantwortung von Fyffes für Mensch und Natur. Klar, dass Hugo auch in seiner Freizeit die Natur genießt. Der gebürtige Uruguayer lebt schon seit vielen Jahren mit seiner Familie in Costa Rica.

„Ich habe entdeckt, dass in Costa Rica sogar Eichen wachsen und das in unglaublicher Größe. Sie werden zwischen 30-50 Meter hoch, die Eicheln selbst sind so groß wie meine Hände“, erklärt er begeistert. Mit seinen Kindern besucht er oft die vielen Nationalparks im Land, denn diese laden zum Entdecken und Natur erleben ein. „Für Kinder ist es einfach großartig in Costa Rica. In den Nationalparks lernen sie früh, wie wertvoll die Natur für uns ist und warum es so wichtig ist, sie zu schützen.“

Gut zu wissen – rund 25 Prozent der Landesfläche Costa Ricas stehen unter besonderem Schutz, um die Artenvielfalt und das biologische Gleichgewicht nicht nur zu erhalten, sondern auch zu stärken. Dazu wird fast alle Energie aus erneuerbaren Quellen gewonnen, dazu gehören Hydroelektrik, Wind-, Solar -und geothermale Energie der Vulkane. Hugo liegt die Umwelt ganz besonders am Herzen - und bei Fyffes wird Umweltschutz großgeschrieben! So sind alle Fyffes Früchte von der Rainforest Alliance zertifiziert und werden mit großem Respekt für Mensch und Natur lokal angebaut.

Genussvielfalt vom Feinsten
 

Nicht nur die Natur ist bunt und vielfältig in Costa Rica – auch die Küche. Eine große Rolle spielen dabei Kochbananen, die entweder sanft gegart oder knusprig frittiert werden, ein Hochgenuss. Foodstylist Jürgen lebt in Deutschland und Costa Rica. Für seine Kreationen ist er immer auf der Suche nach neuen Inspirationen und Trends, die Titelseiten, Rezeptstrecken und Plakate zieren. In Costa Rica genießt Jürgen die vielen Surfspots und freut sich hinterher auf ein klassisches Seafood BBQ, das in dem kleinen zentralamerikanischen Land so beliebt ist. „Der schönste Kontrast zu unserem oftmals so hektischen Leben in Europa ist die Einfachheit und der Einklang mit der Natur“, beschreibt Jürgen seine Leidenschaft für das tropische Land. In den Tag startet er gern mit kräftigen Huevos Rancheros, die aus Mais-Tortillas, Eiern mit einer würzigen Tomaten-Paprika-Chili Salsa und wahlweise Bohnen bestehen. Mit diesen hat man genug Energie, um große Wandertouren zu starten oder ausgiebig zu Surfen.

Auch Hazel hat in ihrer Zeit in Costa Rica erlebt, dass weniger oftmals mehr ist. „Für mich war es spannend zu lernen, dass in vielen lateinamerikanischen Ländern oftmals nur zwei große Mahlzeiten am Tag gegessen werden.“ Die 27-jährige hat auf Costa Rica nicht nur die Kochbananen für sich entdeckt – auch der Kaffee hat es ihr angetan. „Ich nehme jedes Mal Kaffee mit in meine Heimat Irland, denn von hier schmeckt er einfach großartig“, gibt Hazel zu. Hugos größte Leidenschaft und kleiner Tipp für alle Costa Rica Besucher ist der Genuss einer frischen Fyffes Gold Ananas direkt vom Feld. „Die gerade geernteten Früchte schmecken so intensiv und süß – ich konnte es anfangs nicht glauben“, schwärmt er.

Pura Vida – Lebensfreude und Lebenslust!
 

Es ist unsichtbar und doch jedem Tropenbesucher schon begegnet – pura vida! Das bedeutet so viel wie das pure oder das simple Leben und beschreibt die positive Grundeinstellung der Menschen in Costa Rica. Hugo schätzt vor allem ihren trockenen, charmanten Sinn für Humor. Dazu kommt eine große Leidenschaft für Fußball. Die Nationalelf von Costa Rica schaffte es im Jahr 2014 sogar in das Viertelfinale der WM 2014, was von vielen Fans im Lande frenetisch gefeiert wurde.

Costa Rica – so reich an natürlichen Schätzen und spannenden Entdeckungen. Ob besondere Naturerlebnisse, Geschmacksfeuerwerke oder einfach die gute Laune der Einwohner – unsere Früchte aus Costa Rica tragen etwas davon in sich. Jetzt heißt es reinbeißen, genießen und entdecken. Fyffes. Discover More.

Entdecke mehr – entdecke Costa Rica!
 

Lust auf einen Urlaub? Das mag die Fyffes Familie in Costa Rica ganz besonders an diesem großartigen Land:

  • Hugo liebt den Blick auf den Sonnenuntergang von der Escazu Ridge in Santa Ana
  • Hazel genießt das Schwimmen am Playa Blanca und beobachtet gerne Vögel an den Nauyaca Wasserfällen. Auch die Umgebung um Catara Tesero Escondido hat es ihr angetan, und sie entdeckt immer wieder etwas Neues. Außerdem besucht sie gerne den Barroso y Querbrada Gata Wasserfall.
  • Jürgens Tipp für alle Surfer: Wellenreiten am Santa Teresa Mal Pais, ein Strand der umgeben von wunderschöner Natur ist.